Wallendorf

- 391 Einwohner
- Höhe ü.NN: 189 m
- Gemarkungsgröße 872 Hektar
- Verbandsgemeinde Irrel
- Eifelkreis Bitburg-Prüm

 
Wappen der Ortsgemeinde Wallendorf.
 
  • Bischofskappe, eine markante Felsgestalt in Form einer Bischofsmütze, Genovevabrunnen; Fischerbrunnen;

  • Gut ausgebautes Wanderwegenetz; Angelsport


  • Steinwerkzeuge aus der Jungsteinzeit sind die ältesten Siedlungsspuren auf der Gemarkung. Ebenso für die Zeit keltischer Besiedlung sind Spuren auf der Gemarkung sichergestellt worden. Zahlreich sind die Funde aus römischer Zeit . Die erste urkundliche Erwähnung als "Vualcheresdorf" satmmt aus einer Besitzurkunde des Liebfrauenstifts Prüm aus dem Jahre 1136. In der Feudalzeit war Wallendorf Hauptort einer Meierei in der Grafschaft Vianden.

  • Landwirtschaft; Erholung; Fremdenverkehrsort
  •  
    Weitere Infos unter www.wallendorf.de
     

    Die Südeifel - Aktiv

    Die Südeifel bietet für Jung und Alt viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung....

    ansehen

    Landschaftsimpressionen

    Ferienregion "Im goldenen Grund"...

    ansehen

    ::: 01.05.2009 :::

    Aktuelles - Latest News - Actueel - Actualités

    Neue Website im Aufbau Um Ihnen die Gegend der Südeifel noch besser vorstellen zu können, wird diese Website derzeit mit vielen...

    weiter lesen