Lahr

- 200 Einwohner
- Gemarkungsfläche 725 Hektar
- Verbandsgemeinde Neuerburg
- Eifelkreis Bitburg-Prüm

 
  • Kreuzwegstationen und Pfarrkirche, Tellplatz mit Schutzhütte

  • Reiten, Wandern, Pfarrbücherei

  • Das Dorf wurde 1342 in einer Urkunde des Erzbischofs Balduin von Trier als Lehen Hegelmanns, des Herrn von Vinstingen erstmals urkundlich erwähnt. In der Feudalzeit war Lahr Hauptort der Meierei Lahre in der Grafschaft Vianden. Die Lahrer Tell-Festspiele machten in den 50er Jahren die Gemeinde Lahr weit über die heimatlichen Grenzen hinaus bekannt.
  •  
    Weitere Infos unter www.vg-neuerburg.de
     

    Die Südeifel - Aktiv

    Die Südeifel bietet für Jung und Alt viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung....

    ansehen

    Landschaftsimpressionen

    Ferienregion "Im goldenen Grund"...

    ansehen

    ::: 01.05.2009 :::

    Aktuelles - Latest News - Actueel - Actualités

    Neue Website im Aufbau Um Ihnen die Gegend der Südeifel noch besser vorstellen zu können, wird diese Website derzeit mit vielen...

    weiter lesen